#5 IRRLICHT

#5 IRRLICHT

Kann man Licht hören, schmecken, fühlen? Kann man Luft sehen?
Der Raum - ein Mikrokosmos.
Die Schwerkraft – Begrenzung. Die Luft – Widerstand.
Der Mensch – ein Lichtwesen.

Ohne Licht kein Leben – ohne Leben kein Licht?

Die audiovisuelle Theaterperformance #5 IRRLICHT wurde in einem vier Monate umfassenden Arbeitsprozess von 14 jungen Menschen verschiedenster Kulturen aus ganz Berlin entwickelt.
In der Lichtinstallation res.o.nant von Mischa Kuball erarbeitete das Ensemble seine eigenen Choreografien, schrieb Texte, Melodien und Klänge, suchte das Licht und Raumperspektiven, ließ sich inspirieren.
Das Publikum ist eingeladen, mitzukommen auf eine Reise durch Licht, Zeit, Klang und Raum, auf einen Perspektivwechsel an der Schnittstelle zwischen Theater und Museum.

#5 IRRLICHT ist eine Kooperation des Jüdischen Museums Berlin und des ACADEMY Produktionshauses mit Unterstützung der Friends of the Jewish Museum Berlin.

Akteur*innen: Aydin Frost, Dominique Rosenbohm, Emilie Nguimba, Emile Wendt, Fidélité Niwenshuti-Mugwaneza, Gökcen Korkmaz, Joëlle Tumasov, Lea Simonsmeier, Liv Thastum, Mai Linh Dang, Marie Eloundou, Meret Reh, Nora Neuendank, Prince Mohammad Arsalan Chughtai

Zu den Fotos der Akteur*innen

Regie, Choreografie und Musik Steffi Garke, Eliane Hutmacher, Tanja Pannier, Valentin Merk Künstlerische Beratung Rachel Hameleers Produktion Ronja Hinz

Termine

Do 24.05.2018 // 19 h Premiere
Fr 25.05.2018 // 19 h
Sa 26.05.2018 // 16 & 19 h
So 27.05.2018 // 16 h
Fr 01.06.2018 // 19 h

Ort: Jüdisches Museum Berlin // Lindenstraße 9–14 // 10969 Berlin

Eintritt: 6/10 €

Reservieren: 030 25993 488, www.jmberlin.de/kalender

(Tickets müssen spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
abgeholt werden, ansonsten verfällt die Reservierung.)

Video Eindrücke

ACADEMY. Die Bühnenkunstschule für Menschen aller Kulturen von 13 bis 19 Jahren. Ein Projekt der Alten Feuerwache und der Gasag. Unterstützt von der Kreuzberger Kinderstiftung und der Stiftung am Grunewald.

/