Hier kommt die ACADEMY Inspiration Nr.1

Hier kommt die ACADEMY Inspiration Nr.1

In Zeiten wie diesen, in denen wir schon seit vielen Wochen nicht arbeiten können, in denen auch ihr seit vielen Wochen, nicht bei uns tanzen, singen, schauspielern und keine Vorstellung bei uns besuchen könnt, wollen wir euch ein bisschen ACADEMY-Inspiration schicken.

Die Idee ist es, euch alle zwei Wochen eine kleine Sammlung von Verschiedenem zuzusenden: schöne, lustige, nachdenkliche, praktische, künstlerische, unsinnige und berührende Dinge, die euch hoffentlich inspirieren werden.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr gerne auch eigene Inspirationen für die nächsten Mailings einsenden. Die nächste Deadline (Redaktionsschluss) für den nächsten Newsletter ist am
Donnerstag, 13. Mai um 12:00h. Mail an: valentin.merk@alte-feuerwache.de

Liebe ACADEMY-Grüße!

(Webversion anschauen)

Melde dich jetzt hier an, um regelmäßig ACADEMY Inspirationen zu bekommen!

Anmelden


TIPP RACHEL:

Theatertreffen On Demand und Poesie


Die ehemalige ACADEMY-Schauspielerin, Jing Xiang, ist seit ein paar Jahre Ensemblemitglied im Bochumer Schauspielhaus.

Die preisgekrönte Vorstellung HAMLET (Regie Johan Simons) mit Sandra Hüller als Hamlet und Jing als Totengräber 1, würde heute das Theatertreffen 2020 im Haus der Berliner Festspiele eröffnen. Diese Vorstellung findet nicht statt … aber ...

Ab heute, 01.05., 20:00h bis morgen, Samstag, 2.5., 19.59h ist diese ganz besondere HAMLET-Vorstellung On Demand verfügbar. Außerdem am 2. Mai um 20:15 Uhr im TV bei 3sat.

(In den Tagen danach werden auch die andere Vorstellungen des Theatertreffens online zu sehen sein – weil ich keine Karten hatte, freue ich mich sehr. :)

(Links: Theatertreffen | 3sat.de)


Ich liebe Poesie.
Seit ich 22 bin, sammle ich die schönsten Gedichte, die mir begegnen, in einem ganz eigenen Gedichtalbum – in manchen Jahren habe ich das Buch nicht angefasst, und manchmal nehme ich es regelmäßig in die Hand.
Es ist ein dickes Buch – von vorne startet meine Sammlung und von hinten habe ich hin und wieder eigene Gedichte hineingeschrieben.

Es ist damit eine Art von Spiegel meiner Entwicklung geworden.

Hier eine passende Seite mit zwei Gedichten von Erich Fried, aufgeschrieben als ich 25 war.


Gedicht


TIPP FAMA:

Musikinspirationen und aktives Hören.

Musik ist im Moment bei mir sehr präsent. - Ich mache Demoaufnahmen für neue Stücke von mir und dazu gibt es sehr viel Inspiration, hier also ein paar Songs, die ich Euch sehr empfehlen kann!


Und wenn es schon ums Hören geht, hier ein kleine Sequenz:

  • Zum Runterkommen (z.B. vor Prüfungen… toi toi toi)
  • Zum Neustarten in den Tag
  • Zum Wahrnehmen

Setze, stelle oder lege Dich irgendwo (ich meine wirklich irgendwo - im Bett, am Schreibtisch, im Park…) hin und schließe die Augen.

Atme entspannt ein und aus und hör für eine Weile einfach nur zu:

Was hörst Du?
Kannst Du ausmachen, von wo die Geräusche kommen?

Hörst Du Deinen Atem?
Hörst Du Deinen Puls?

Du kannst Dir dazu einen Timer stellen, wenn Dir das hilft, Dich fallen zu lassen.
Ich mache das aktive Hören 1–5 Minuten.


TIPP MILENA:

42 TänzerInnen und mein eigenes Tanzvideo

Ich habe zwei kleine Videos, die ich mit Euch teilen möchte:

Das erste Video ist schon ein paar Jahre alt und darin haben 42 ChoreografInnen einen Tanz gemeinsam getanzt. Wie das geht? Check it out!!!
Mich haben vor allem die Übergänge der verschiedenen Videos fasziniert und wie es tatsächlich zu einem Tanz geworden ist.

(Link: YouTube)


Video Milena


Das zweite Video ist erst seit dieser Woche raus und tadaa, ich hab einfach mal selbst die Regie übernommen.
Durch das ganze Corona Durcheinander dachte ich mir nämlich, dass es doch schön wäre, ein bisschen gute Laune zu verbreiten. Deshalb hab ich ein paar Freunde gefragt und das Ergebnis könnt ihr hier anschauen.

(Link: Vimeo)


TIPP ANNA:

Bandtip: My Ugly Clementine

Ich möchte euch eine neue Band aus Österreich vorstellen: My Ugly Clementine.

Am 20.03.2020 haben die vier Musikerinnen ihr Debütalbum Vitamin C veröffentlicht. (Link: linkmusic.at)

Eigentlich wären sie gerade auch auf Release-Tour, aber die wurde natürlich wegen Corona verschoben. Der neue Termin für das Berlinkonzert im Prachtwerk ist der 27.09.2020. Hier könnt ihr schon mal in ein Konzert reinschauen.

(Link: YouTube)



Außerdem gibt es seit kurzem auch einen Podcast der Band, in dem sie mit wechselnden Gästen über die Musikwelt und ihre Arbeitsweisen sprechen. In der vergangenen Folge war Judith Holofernes von Wir sind Helden mit dabei und es war wirklich sehr spannend.

(Links:podigee | Spotify)

Der Podcast ist übrigens nach einem Song vom Album benannt ("Peptalk"), der davon handelt sich gegenseitig zu ermutigen und zu supporten. Vielleicht inspirieren euch ja die Songs, Liveperformances und/oder Gedanken im Podcast :)


TIPP ELIANE:

Tanzen, tanzen. tanzen ...


Hier ein total Corona-untaugliches Tanzduett, aber sehr geil!

Fall von RubberLegz & James Gregg

(Link: YouTube)

Sehr kurz, sehr viele, sehr toll ... da bekomme ich gleich Lust, mit zu machen, das auch zu machen!

COLOSSUS von Stephanie Lake

(Link: Vimeo)


Sowas würde ich auch gerne können!!

GEOMETRIE VARIABLE labora 4 von Sadeck , Zid, Ammar und Kanon

(Link: YouTube)


TIPP ALPA:

Meditieren lernen!


Vielleicht sitzt du gerade zuhause, mit dieser seltsamen Mischung aus zu viel Zeit und trotzdem Stress? Vielleicht bist du auch schon voll entspannt, aber hast Lust, was Neues auszuprobieren und dich selbst besser kennenzulernen.

Mein Vorschlag: Lern meditieren!

Ich persönlich steh überhaupt nicht auf dieses ganze Eso-Hippie-Klischee mit Klangschalen, Meeresrauschen und verträumten Stimmen. Deshalb heute eine Empfehlung für einen Kurs von Andy Puddicombe. Er war mal Mönch in Tibet und hat in der UK an einer Zirkusschule gelernt. Sein Zugang zu Meditation ist nüchtern und sympathisch. Und er hat eine App mit geführten Meditationen rausgebracht, sie heißt "Headspace".

Der 10-Tage Grundlagenkurs ist kostenlos. Vermeide aber unbedingt die "Kostenlose Testversion" - die kostet nämlich nach kurzer Zeit Geld. Trage einfach niemals irgendwo Paypal oder Kontodaten ein, dann bleibst du garantiert im kostenlosen Bereich.

How-To:

  1. Lade dir die App "Headspace: Mediation & Schlaf" auf dein Handy.
    (Links: Apple| Android)
  2. Öffne die App und klicke "Anmelden". Du brauchst nicht deinen echten Namen angeben, aber deine E-Mail-Adresse sollte stimme.
  3. Ein "Weatherin the storm" Banner öffnet sich. Klicke auf "Get some headspace"
  4. Falls du gut genug Englisch sprichst, empfehle ich dir sehr, die Sprache der App auf Englisch zu ändern. Die Stimme klingt dort viel natürlicher und freundlicher als in der deutschen Übersetzung. Klicke dafür auf den Zurück-Pfeil oben Links. Dann auf deinen Namen unten rechts. Dann oben das Einstellungen-Zahnrad neben deinem Namen. Dann auf Sprache, dann auf Englisch.
  5. Die App startet neu. Klicke auf den orangenen "Basics 3-10 Min-Course"
  6. Lasse "Narrator" auf "Male Voice. Klicke "Begin Course"
  7. Lies dir die Anweisungen durch. Klicke auf das Video und schau es dir an.
  8. Beginne die erste Session mit 3, 5 oder 10 Minuten. Wahrscheinlich ist 5 Minuten erstmal eine gute Wahl.
  9. Meditiere für die nächsten zehn Tage und schau, wie es dir gefällt! Wenn du danach nach mehr Kursen suchst, kannst du mir gerne schreiben und ich gebe dir noch ein paar Empfehlungen. (Mail an Alpa)


(Links: Apple| Android)

Andere Neuigkeiten

ACADEMY. Die Bühnenkunstschule für Menschen aller Kulturen von 13 bis 19 Jahren. Ein Projekt der Alten Feuerwache und der Gasag. Unterstützt von der Stiftung am Grunewald.

/